logo be:able

Kompetenztraining für Eltern mit der Kompetenz-App

Ziel von be:able ist es, Dich zu einer vertieften und systematischen Auseinandersetzung Deiner informell entwickelten Kompetenzen anzuregen. Denn 70 bis 90 Prozent deiner überfachlichen Kompetenzen erwirbst Du im Alltag. Du lernst also eher nebenbei oder sogar unbewusst. Wir nennen das «informelles Lernen». be:able hilft dabei, deine informell gelernten Kompetenzen besser zu benennen. Im Einführungsseminar lernst Du ausserdem, wie Du diese Kompetenzen in der Arbeitswelt gezielter einsetzt. be:able - zeig was du kannst!

Die Schweizerische Stiftung für die Familie bietet be:able in offizieller Lizenznehmerschaft in der Schweiz an. Die Seminarinhalte, sowie die App und die erklärenden Texte wurden vom WorkFamily-Institut entwickelt und in Zusammenarbeit mit der Goethe-Universität Frankfurt a.M. umfassend evaluiert.

Die Einführung von be:able im Rahmen des Programms «Mehrwert Familie», ist in zwei Stufen geplant. Basis bilden dabei die Einführungsseminare, welche eine Einführung in Informelles Lernen und den zielgerichteten Einsatz der Lern-App beinhalten.

Darauf Aufbauend wird ein Aufbauseminar für Führungskräfte angeboten, um be:able gezielt im Unternehmerischen Kontext anwenden zu können (Kompetenztransfer) . 

Einführungsseminar

Zielgruppe
Berufstätige Eltern UND Führungskräfte, Personalverantwortliche.

Idealerweise mehrere Personen aus einem Unternehmen oder Team.
Das Einführungsseminar dient dabei der Bewusstseinsbildung zum Wert von Familie für das Unternehmen.

Die TeilnehmerInnen erhalten ein Zertifikat.


Im Einführungsseminar lernen Sie
• wie informelles Lernen funktioniert
• wie Sie mit der Kompetenz-App Ihren Kompetenzen trainieren
• wie Sie mit be:able Ihre Produktivität steigern 


Ihr Einsatz
• Halbtagesseminar
• Einsatz der Kompetenz-App an mindestens

3 Tagen
• Telefoncoaching
• Teilnahme an der Vor- und Nachbefragung

 

Aufbauseminar

Zielgruppe
Führungskräfte, Geschäftsinhaber und Personalverantwortliche,
welche Soft Skills von Eltern gezielt für das Unternehmen nutzbar machen möchten.


Im Aufbauseminar lernen Sie
• wie Sie be:able in Gruppenverantwortung als Führungskraft einsetzen
• was informelle Selbstbestimmung für das Unternehmen bedeutet
• Welche Bedingungen für einen optimalen Trainingstransfer informellen Lernens in den Kontext der Arbeit nötig sind
• wie eine optimale Passung zwischen den Soft Skills der Eltern und den Anforderungen an die Mitarbeiter erfolgt


Ihr Einsatz
• 2-Tages Seminar zusammen mit anderen Führungskräften
• Teilnahme an der Vor- und Nachbefragung

• Abschluss des Einführungsseminars

Das erste be:able Einführungsseminar in der Schweiz findet am 31. Oktober 2019 in Bern statt. Die Kosten für ein Halbtagesseminar mit Vor- und Nachevaluation, App-Anwendung, sowie einem abschliessenden Coaching Gespräch betragen CHF 149.00 Dieses vorteilhafte Angebot ist nur möglich, dank Unterstützer und Sponsoren, die sich gemeinsam mit uns für eine Neue Vereinbarkeit einsetzen.

Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung finden Sie unter ›Termine

›70 bis 90 Prozent unserer überfachlichen Kompetenz erwerben wir im Alltag.‹

 

EINFÜHRUNGSSEMINAR

Der Ablauf des Einführungsseminar sieht in etwa wie folgt aus:

 

TERMINE

BITTTE HELFEN SIE UNS HELFEN!

 

Postkonto 60-74959-6

IBAN CH90 0900 0000 6007 4959 6

ZEITSCHRIFT

 

Mit einem Unterstützungsabo von CHF 20 fördern Sie die Zeitschrift.

Schweizerische Stiftung für die Familie (SSF)

Forchstrasse 145 | 8032 Zürich

Telefon 044 252 94 12

info(at)stiftung-familie.ch | www.stiftung-familie.ch

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon