AKTUELLE BEITRÄGE

Was unsere Kinder schwächt und was sie stark macht

Ein Argument für Kinderkrippen lautet, dass Kinder Gleichaltrige brauchen, um optimal zu lernen und sich zu sozialisieren. Der kanadische Entwicklungspsychologe Gordon Neufeld warnt allerdings davor, Kinder den Peergroups zu überlassen und weist auf die Wichtigkeit erwachsener Vertrauenspersonen hin. (SSF/im.) Kinder erleben heute viel mehr Trennung von ihren Eltern als frühere Generationen. Ein Resultat der modernen Erwerbswelt, die beide Eltern beruflich aktiv sehen will. Doch die ausschliessliche Bindung an Gleichaltrige und Peergroups kann für Kinder gefährlich sein. “Für eine echte Persönlichkeitsentwicklung brauchen sie eine stabile Bindung an einen fürsorglichen Erwachsenen“, betont d

Erfreuliche Trends: Mehr Heiraten, mehr Kinder, weniger Scheidungen

Die neuesten Zahlen zur Bevölkerungsentwicklung in der Schweiz im 2014 weisen auf eine steigende Bedeutung der Familie mit verheirateten Eltern und Kindern hin. Laut den noch pro­vi­so­ri­schen Zah­len zur Be­völ­ke­rungs­ent­wick­lung stieg die Ge­bur­ten­zahl von 82'700 auf 83’88 an, wobei 6% mehr Kna­ben als Mäd­chen ge­bo­ren wur­den. Die durch­schnitt­li­che An­zahl Kin­der pro Frau ist in­zwi­schen leicht auf 1,5 ge­stie­gen. Ins­ge­samt sind 20'200 Kin­der mehr ge­bo­ren wor­den als Men­schen im glei­chen Zeit­raum ge­stor­ben sind. Dabei hält der Trend an, dass die Müt­ter bei der Ge­burt ihres ers­ten Kin­des immer etwas älter wer­den. Das Durch­schnitts­al­ter be­trägt jetzt 31,8 J

Eine Politik der Widersprüche - Erstes Schweizer Suchtpanorama

Die Suchtpolitik der Schweiz sei durchzogen von diversen Widersprüchen und Inkohärenzen, schreibt die Stiftung Sucht Schweiz. In Konkurrenz zueinander stehen namentlich wirtschaftliche Interessen und die Sorge um die Gesundheit der Bevölkerung. Ein dramatischer Appell an eine kohärente Präventionspolitik zum Wohl der Gefährdeten. (SSF/APD/PD) In einer Me­di­en­mit­tei­lung zum ers­ten Schwei­zer Sucht­pan­ora­ma kri­ti­siert Sucht Schweiz, dass der Al­ko­hol­kon­sum im öf­fent­li­chen Raum zwar als Pro­blem wahr­ge­nom­men, der Al­ko­hol­markt aber wei­ter li­be­ra­li­siert werde. Die Zu­wen­dun­gen an die Ta­bak­pro­duk­ti­on blie­ben gleich hoch wie die Mit­tel für die Ta­bak­prä­ven­ti­on

Taufpaten werden wieder wichtiger

Patinnen und Paten sehen ihre Aufgabe darin, mit ihrem Patenkind Zeit zu verbringen und es grosszügig zu beschenken. Doch sie könnten in Zukunft bei Familienkrisen wieder stärker in die Verantwortung einbezogen werden. Und sie sollten sich auch darauf einstellen, notfalls ihr Patenkind bei sich aufzunehmen. (SSF/AZ/im.) Die ur­sprüng­li­che Auf­ga­be der Tauf­pa­ten, ihre Kin­der im Glau­ben zu be­glei­ten, ist weit­hin in den Hin­ter­grund ge­tre­ten. Im Vor­der­grund steht für das Kind, ein Per­son zu haben, die sich ganz für seine Freu­den und Lei­den in­ter­es­siert. Doch nun wer­den diese Be­zugs­per­so­nen auch für die Kin­der- und Er­wach­se­nen­schutz­be­hör­den (KESB) wie­der in­ter

Die Leidenschaft erhalten – Veranstaltung zur Marriage Week

Von heute Samstag, 7. Februar bis 14. Februar 2015 findet die internationale MarriageWeek statt. Der Valentinstag bildet jährlich den Abschluss dieser Aktionswoche zur Pflege der Ehe. Aus An­lass die­ser Woche fin­det an der Uni­ver­si­tät Zü­rich am Don­ners­tag, 12. Fe­bru­ar 2015, ein Vor­trags­abend mit Bir­git Koll­mey­er zur Pfle­ge der Part­ner­schaft und Er­halt der Lei­den­schaft statt. Die Psy­cho­lo­gin am In­sti­tut für Psy­cho­lo­gie der Uni­ver­si­tät Zü­rich wird dabei kon­kre­te Im­pul­se auf Basis der Paar­for­schung ver­mit­teln und auf­zei­gen, was Paare tun kön­nen, um ihrer Be­zie­hung einen ge­sun­den Nähr­bo­den zu geben und die Lei­den­schaft zu er­hal­ten. Bir­git Ko

BITTTE HELFEN SIE UNS HELFEN!

 

Postkonto 60-74959-6

IBAN CH90 0900 0000 6007 4959 6

ZEITSCHRIFT

 

Mit einem Unterstützungsabo von CHF 20 fördern Sie die Zeitschrift.

Schweizerische Stiftung für die Familie (SSF)

Forchstrasse 145 | 8032 Zürich

Telefon 044 252 94 12

info(at)stiftung-familie.ch | www.stiftung-familie.ch

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon