AKTUELLE BEITRÄGE

Die Familienzulagen im Jahr 2014

Schweizer Familien haben 2014 insgesamt Familienzulagen in der Höhe von 5,6 Milliarden Franken erhalten. In die­sem Be­trag sind die Fa­mi­li­en­zu­la­gen in der Land­wirt­schaft, die Zu­schlä­gen für Kin­der in der Ar­beits­lo­sen­ver­si­che­rung sowie das Kin­der­geld im Rah­men des Tag­gel­des für IV-Be­zü­ger/innen ent­hal­ten, wie das Bun­des­amt für Sta­tis­tik be­kannt gibt. Den mit 96,7 Pro­zent gröss­ten An­teil neh­men dabei die Leis­tun­gen nach dem Fa­mi­li­en­zu­la­gen-Ge­setz (FamZG) ein, ge­folgt von den Fa­mi­li­en­zu­la­gen in der Land­wirt­schaft (FLG),mit 2,1 %. Die Leis­tun­gen der Ar­beits­lo­sen­ver­si­che­rung sowie der IV waren dem­ge­gen­über sehr klein. Total wur­de

Der Umgang mit den digitalen Unterhaltern – und die Rolle der Eltern

Dass Kinder und Jugendliche so sehr an ihrem Smartphone hängen, dass sie kein vernünftiges Gespräch mehr mit ihnen führen können, irritiert viele Eltern. Ganz besonders zur Weihnachtszeit. Der Bestsellerautor Albert Wunsch empfiehlt klare Regelungen, zum Wohl aller Familienmitglieder. In den meis­ten Fa­mi­li­en rufen die Ge­wohn­hei­ten des Nach­wuch­ses im Um­gang mit den zum Sta­tus-Sym­bol ge­wor­den di­gi­ta­len Ge­rä­ten, ins­be­son­de­re dem Smart­pho­ne, nach Re­ge­lun­gen. Aber was soll­te ge­re­gelt wer­den? Geht es um Nut­zungs­zei­ten, In­hal­te oder Ein­satz­fel­der? Wo ist ein Mass­stab zu fin­den? Wie kom­men Ver­ein­ba­run­gen zu­stan­de? Und wel­che Kon­se­quenz setzt ein, w

Wie Rituale mit Kindern Ihren Alltag bereichern und erleichtern

Für Kinder sind Rituale wichtig, denn sie geben Orientierung und Sicherheit. Die gemeinsame Zeit mit den Kindern schweisst die Familie emotional zusammen. Dies gelingt jedoch nur, wenn Rituale keine Pflichtübung sind. Pflegen Sie als Familie Ihre persönlichen Advents- und Weihnachtsrituale. (SSF) Ri­tua­le pflegt jede Fa­mi­lie. Dazu ge­hö­ren bei­spiels­wei­se feste Re­geln bei den Es­sens­zei­ten oder beim Zu­bett­ge­hen, die für Kin­der wich­tig sind. Sie geben eine Struk­tur, was den Ta­ges­ab­lauf ver­ein­facht und Dis­kus­sio­nen er­spart. Vor allem für Kin­der ist wich­tig, dass ein­zel­ne Er­eig­nis­se im Ta­ges­ab­lauf vor­her­seh­bar sind. Dies gibt den Kin­dern Si­cher­heit. Wie w

BITTTE HELFEN SIE UNS HELFEN!

 

Postkonto 60-74959-6

IBAN CH90 0900 0000 6007 4959 6

ZEITSCHRIFT

 

Mit einem Unterstützungsabo von CHF 20 fördern Sie die Zeitschrift.

Schweizerische Stiftung für die Familie (SSF)

Forchstrasse 145 | 8032 Zürich

Telefon 044 252 94 12

info(at)stiftung-familie.ch | www.stiftung-familie.ch

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon