AKTUELLE BEITRÄGE

Was motiviert Pensionierte, länger zu arbeiten?

Die absehbaren Probleme in der Finanzierung der Altersvorsorge führt zum Ruf nach höherem Rentenalter. Wenn dieses aber starr festgelegt wird, wird man den Realitäten nicht gerecht. Zu fragen ist, wer schon heute länger arbeitet und aus welchen Gründen oder mit welchen Motiven. SSF/iDAF/jl/im.) Eine Untersuchung des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) hat ergeben, dass es vor allem die gut Ausgebildeten sind, also jene, die schon zur Berufszeit einer für sie erfüllenden und sinnvollen Tätigkeit nachgegangen sind, die weiter arbeiten wollen. Von ihnen sind knapp 90 Prozent davon überzeugt, dass ihr Wissen wichtig ist, für die Gesellschaft wie für sie selbst. Eine zweite Gruppe sin

Glückliche Partnerschaften senken Gesundheitskosten

Stabile Paarbeziehungen haben grosse Auswirkungen auf die Gesundheit der Beteiligten und steigern ihr Wohlbefinden. Das in zweiter Auflage erschienene „Lehrbuch Klinische Paar- und Familienpsychologie“ unterstreicht diese Tatsachen und hat zum Ziel, Paaren zu einer langen Beziehungszufriedenheit zu verhelfen. Die Basis sind zahlreiche Studien, aus denen der Zürcher Forscher und Paartherapeut Guy Bodenmann die Schlussfolgerungen zieht und entsprechende Therapien entwickelt hat. (SSSF/im.) Im „Lehrbuch Klinische Paar- und Familienpsychologie“ schreibt Prof. Guy Bodenmann, Leiter des Instituts für Klinische Paar- und Familienpsychologie an der Uni Zürich: „Allein die Tatsache, verheiratet zu se

Preis für Engagement im Bereich Ehe und Familie

Am 12. November zeichnet die Familienorganisation „Familylife“ zum ersten Mal ein innovatives Projekt aus, das einen wertvollen Beitrag an gesunde Ehen und Familien in der Schweiz leistet. (SSF/PD/im.) Der erste „FA­MI­LY­LI­FE Award“ wird im Rah­men des „fa­mi­ly­li­fe LEAD“, einem Tref­fen von eh­ren­amt­li­chen Kurs­lei­tern, in Zü­rich ver­ge­ben. Er geht die­ses Jahr an die „Mar­ria­ge­Week Wil SG“, die be­son­ders durch die Ver­net­zung von Kir­che, Wirt­schaft und der Stadt auf­ge­fal­len ist. Pro­jekt mit op­ti­ma­ler Ver­net­zung In der Woche vom 7. bis 14. Fe­bru­ar 2016 konn­ten Paare aus Wil SG von einem brei­ten An­ge­bot pro­fi­tie­ren und ihrer Ehe damit etwas Gutes tun. Die m

BITTTE HELFEN SIE UNS HELFEN!

 

Postkonto 60-74959-6

IBAN CH90 0900 0000 6007 4959 6

ZEITSCHRIFT

 

Mit einem Unterstützungsabo von CHF 20 fördern Sie die Zeitschrift.

Schweizerische Stiftung für die Familie (SSF)

Forchstrasse 145 | 8032 Zürich

Telefon 044 252 94 12

info(at)stiftung-familie.ch | www.stiftung-familie.ch

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon