AKTUELLE BEITRÄGE

Mehrwert Familie - Programm startet mit Anschubfinanzierung durch den Bund

Während die Wissenschaft davon spricht, dass sich durch ein möglichst breites Portfolio von Massnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Renditepotenziale von bis zu 40 Prozent erzielen lassen, ist die Vereinbarkeit für viele immer noch Privatsache der Eltern. Die Folgen für die junge Familie: ständig zunehmender Druck und daraus resultierender Dauerstress. Das sind Faktoren, welche die Produktivität junger Eltern einschränken können und die sich vor allem negativ auf die Beziehungen auswirken – zuerst in der Partnerschaft und zu den Kindern. Was ein stabiles Fundament für die Herausforderungen des Lebens bieten soll, wird so schnell zu einer fragilen Kiste. Die Schweizerische Stiftung

Jugendmedienschutz - ein Weg gespickt mit Hürden

Fast alle 15- bis 16-jährigen Jugendlichen in der Schweiz waren schon mindestens einmal einem Risiko im Internet ausgesetzt. Dies schreibt der Bundesrat in einer Medienmitteilung. Häufigste Risiken seien sexuelle Darstellungen und gewalthaltige Inhalte, diskriminierende Nachrichten, Kontakt mit Fremden oder die Verletzung der Privatsphäre. Die neusten Zahlen der Studie “EU Kids Online Schweiz” zeigen, dass Kinder und Jugendliche im Umgang mit digitalen Risiken unterstützt werden müssen, folgert der Bundesrat aus der Studie, die unlängst am vierten Nationalen Fachforum Jugend und Medien vorgestellt wurde. Mit der Studie wurden unter anderem „acht Empfehlungen zur Prävention“ an die Nutzer sel

BITTTE HELFEN SIE UNS HELFEN!

 

Postkonto 60-74959-6

IBAN CH90 0900 0000 6007 4959 6

ZEITSCHRIFT

 

Mit einem Unterstützungsabo von CHF 20 fördern Sie die Zeitschrift.

Schweizerische Stiftung für die Familie (SSF)

Forchstrasse 145 | 8032 Zürich

Telefon 044 252 94 12

info(at)stiftung-familie.ch | www.stiftung-familie.ch

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon