top of page

Gibt es «das Beste für die Eltern und die Kinder»?

Eltern stehen heute vor grossen Erwartungen durch Gesellschaft und Wirtschaft. Andreas Link, Geschäftsführer der Schweizerischen Stiftung für die Familie, erklärt im Interview mit dem christlichen Online-Magazin "Livenet", was sich verändert hat und wie Lösungen aussehen könnten.

Hier geht´s direkt zum Artikel:



Andreas Link (50), verheiratet, drei Kinder, leitet die Schweizerische Stiftung für die Familie. Der gelernte Bankkaufmann hat Theologie sowie Beratung und Sozialrecht studiert und ist heute freiberuflicher Berater für Stiftungen. Zuvor war er viele Jahre Jugendpastor und Geschäftsführer gemeinnütziger Organisationen.

41 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page