Preis für Engagement im Bereich Ehe und Familie

02.11.2016

Am 12. November zeichnet die Familienorganisation „Familylife“ zum ersten Mal ein innovatives Projekt aus, das einen wertvollen Beitrag an gesunde Ehen und Familien in der Schweiz leistet.

 

(SSF/PD/im.) Der erste „FA­MI­LY­LI­FE Award“ wird im Rah­men des „fa­mi­ly­li­fe LEAD“, einem Tref­fen von eh­ren­amt­li­chen Kurs­lei­tern, in Zü­rich ver­ge­ben. Er geht die­ses Jahr an die „Mar­ria­ge­Week Wil SG“, die be­son­ders durch die Ver­net­zung von Kir­che, Wirt­schaft und der Stadt auf­ge­fal­len ist.

 

Pro­jekt mit op­ti­ma­ler Ver­net­zung

In der Woche vom 7. bis 14. Fe­bru­ar 2016 konn­ten Paare aus Wil SG von einem brei­ten An­ge­bot pro­fi­tie­ren und ihrer Ehe damit etwas Gutes tun. Die meis­ten An­ge­bo­te wie Ehe­paar-Früh­stück, Talk-Got­tes­dienst oder Out­door-Ak­ti­vi­tä­ten wur­den von lo­ka­len Kir­chen an­ge­bo­ten. Da­ne­ben prä­sen­tier­ten sich aber auch at­trak­ti­ve An­ge­bo­te aus der Wirt­schaft. So konn­te man beim Gold­schmied seine alten Trau­rin­ge neu ge­stal­ten las­sen, ver­güns­tigt einen Ki­no­abend er­le­ben oder zum Spe­zi­al­preis ein ge­müt­li­ches Abend­es­sen in einem Re­stau­rant ge­nies­sen.

Ob­wohl die Idee der „Mar­ria­ge­Week“ nicht aus Wil SG, son­dern von Ri­chard Kane aus Eng­land stammt und auch in an­de­ren Re­gio­nen in der Schweiz statt­fin­det, sei die Um­set­zung in Wil SG laut Fa­mi­ly­li­fe be­son­ders gut ge­lun­gen. Dass Kir­che, Stadt und Wirt­schaft sich ge­mein­sam in Ehen in­ves­tie­ren und auf dem Flyer die Stadt­prä­si­den­tin selbst ein State­ment ab­gibt und damit das Pro­jekt un­ter­stützt, habe Sel­ten­heits­wert, schreibt Fa­mi­ly­li­fe in einer Mit­tei­lung.

Vi­si­on: Durch po­si­ti­ve Bei­spie­le an­de­re in­spi­rie­ren

 

FA­MI­LY­LI­FE steht im Kon­takt mit vie­len Ein­zel­per­so­nen und Trä­gern, die  in­no­va­ti­ve Pro­jek­te im Be­reich Ehe und Fa­mi­lie lan­cie­ren. Es sind meist klein­räu­mi­ge In­itia­ti­ven von Per­so­nen, die in ihrem Um­feld ein Be­dürf­nis sehen und die­sem mit den ihnen zur Ver­fü­gung ste­hen­den Res­sour­cen be­geg­nen. Nicht immer ge­lan­gen sie  an die gros­se Öf­fent­lich­keit. FA­MI­LY­LI­FE möch­te dies än­dern und hat des­halb den „FA­MI­LY­LI­FE Award“ ins Leben ge­ru­fen. Der „FA­MI­LY­LI­FE Award“ wird in Form eines Wan­der­po­kals über­reicht und jedes Jahr an ein neues Pro­jekt wei­ter­ge­ge­ben.

 

In­no­va­ti­ve Pro­jek­te für 2017 ein­rei­chen

Für den „FA­MI­LY­LI­FE Award 2017“ nimmt FA­MI­LY­LI­FE schon jetzt Vor­schlä­ge ent­ge­gen. Sie kön­nen bis zum 30. Juni 2017 ein­ge­reicht wer­den. Die Preis­ver­lei­hung 2017 soll im Rah­men von „fa­mi­ly­li­fe LEAD“ am 4. No­vem­ber 2017 in Zü­rich statt­fin­den.

Please reload

Please reload

ARCHIV

BITTTE HELFEN SIE UNS HELFEN!

 

Postkonto 60-74959-6

IBAN CH90 0900 0000 6007 4959 6

ZEITSCHRIFT

 

Mit einem Unterstützungsabo von CHF 20 fördern Sie die Zeitschrift.

Schweizerische Stiftung für die Familie (SSF)

Forchstrasse 145 | 8032 Zürich

Telefon 044 252 94 12

info(at)stiftung-familie.ch | www.stiftung-familie.ch

  • White Twitter Icon
  • White Facebook Icon
  • Weiß YouTube Icon